Zweiter Tag der Wave

Morgens ging es in Leipzig los, nach Bitterfeld das Auto laden. Die Wartezeit konnte man gut für das Arbeiten am Pc nutzen. Eine halbe Stunde, dann gings weiter nach Wittenberg Lutherstadt, wo ein schönes Mittelalterfest stattfand. Eine kleine Erfrischung im „Hühnerstall“ mit dem Team Vogtland und schon gings weiter Richtung Berlin. Wir haben extra die langsame Variante für unsere Route gewählt, schließlich reisen wir unter dem Motto Langsamzeit genießen. Außerdem findet die Anzeige von unserer ZOE das auch toll: bei Tempo 80 ist die Reichweite schnell auf 180 km…und das bei einer ständig belastetetn Klimaanlage, weil es draußen schön warm ist. Abends waren wir dann bei Tesla ein bischen schnacken, Autos bestaunen und die Einweisung für die nächste Etappe abholen, denn morgen kommt die Königsetappe der Wavetrophy an die Reihe: etwa 40 Fahrzeuge starten morgen früh um Bern in 30 Stunden zu erreichen…die Fahrräder sind schon los

Start mit dem Pedelec nach Bern
Start mit dem Pedelec nach Bern

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.